Ideologien & Moden

Siegessäule »In memoriam Berlin«

Will Greverus (1916–1973) | 1960er Jahre | Eisen, Holz

Eine neue Skulptur für den Marktbrunnen?

Die Skulptur des Bildhauers Will Greverus stellt den Entwurf für eine Neugestaltung eines Aufsatzes für den Marktbrunnen in Marburg dar. Das aus alltäglichen Objekten der jüngeren Vergangenheit zusammengesetzte geflügelte Wesen verweist auf die Härte des Lebens. Es handelt sich um ein Plädoyer für ehrliche Bilanzen unabhängig von Geschichtsklitterung, Prunk und Repräsentationslust.

Auch wenn es so aussehen mag, als stelle der Brunnen auf dem Marktplatz in Marburg ein altes Zeugnis der Geschichte dar, so ist er doch in seiner jetzigen Gestalt relativ jung, wurde 1939 entworfen und 1951 realisiert. Fotografisch sind einige Vorgänger an diesem wichtigen Ort der Wasserversorgung dokumentiert. In kritischer Auseinandersetzung mit der Geschichte empfahl Will Greverus einen mutigeren und ehrlicheren Blick zurück. Inspiriert und abgestoßen von der Siegessäule in Berlin, welche eine geflügelte und gekrönte Göttin des Sieges, eine Viktoria, zeigt, gestaltete er einen Gegenentwurf: Er verarbeitete hölzerne und eiserne Objekte der Alltagsgeschichte, die Naben von Karrenrädern und Sägeblätter. So werden auch Assoziationen von Gewalttaten und Gedanken an die Opfer der menschlichen Brutalität möglich. (CO)